select image 1 2 3 4
Tooltip

Aktuelles

Das MX-Rennwochenende mit 30 Starts für den MSV

Sage und Schreibe 30 Motocross und Enduro Fahrer des MSV Bühlertann waren am Wochenende bei verschiedenen Rennen in ganz Deutschland unterwegs.

Daniel Köder kann vom Motocross gar nicht genug bekommen undabsolvierte sogar einen Doppelstart. Nachdem er am Samstag beim BW-Cup im württembergischen Reicholzheim zweimal stürzte und den 13ten Platz belegte, reiste er über Nacht ins ostdeutsche Triptis wo er beim German Cross Country 2-Stunden Rennen den glänzenden siebten Platz belegte. Bei diesem zweiten Lauf der Serie nahm auch seine Vereinskameradin Kerstin Schmidt teil. Sie gehört in der Damenklasse zu den Favoriten auf den Seriensieg, legte ein tolles Rennen hin und sammelte mit dem dritten Platz wichtige Punkte für die Meisterschaft.

Nico Schwingenschlögl konnte sich nach seinem Horrorcrash vom vergangenen Wochenende noch nicht ganz rehabilitieren, und beendete das Rennen vorzeitig. Zu seinem persönlichen Saisonhighlight am kommenden Wochenende möchte er aber wieder fit sein. Er ergatterte sich einen der begehrten Startplätze beim Erzbergrodeo in Österreich. Bei diesem, wohl härtesten Enduro Rennen der Welt sehen von 2500 Startern nur cirka 50 das Ziel.

Die Jugendgruppe des Motorsportsverein Bühlertann hatten ihr ersten Rennwochenende beim BW-Cup. Jonas Schlögl konnte in der großen Klasse den tollen fünften Platz belegen. Ein starkes Rennen fuhr auch Bastian Riek der in der hart umkämpften Jugendklasse den elften Platz nach Hause fuhr.

Das Urgestein des Vereins Franz Baur war beim Hessencup an der Classic-Meisterschaft für historische Motorräder zu Gange. Mit seinem ersten Doppelsieg in der laufenden Saison führ er die Meisterschaft souverän an.Harry Strohmeier steht nach zwei soliden vierten Plätzen auch in der Meisterschaft auf Platz vier.

 




‹ zur Übersicht

© 2012-2017 Motorsportverein Bühlertann e.V. - Schulstraße 17 - 74424 Bühlertann - Telefon: (07973) 91 14 14